Funktionen

Print[PRINT]
.  Home  .  Lehre  .  Seminare  .  Wintersemester 2020/21  .  Physics & Security

Hauptseminar:
Physikalische Aspekte in Kryptographie und IT-Sicherheit

Hauptseminar für Master-Studiengänge
im Wintersemester 2020/21 (LMU)

Professoren F. Gerfers (TU Berlin), D. Kranzlmüller, T. Lohmüller ,
U. Rührmair, U. Schollwöck, J.-P. Seifert (TU Berlin),
R. Thewes (TU Berlin), V. Tresp, H. Weinfurter, T. Weitz
(sowie Sophia Grundner-Culemann und Tobias Guggemos)

Willkommen auf der Webseite zum Master-Seminar "Physikalische Aspekte in Kryptographie und IT-Sicherheit" im Wintersemester 2020/21.

Aktuelles

  • 20.10.2020: Themenvergabe und LSF-Anmeldung
    • Sie können nun die Themenliste einsehen und Präferenzen angeben.
    • Studierende der LMU-Physik melden sich bitte per LSF für die Veranstaltung an.
  • 10.09.2020: Willkommen auf der Webseite!
    • Bitte beachten Sie, dass die Seminarplätze für LMU-Informatik-Student*innen ausschließlich zentral per Uni2Work, vergeben werden!
    • Studierende der TU Berlin und der LMU-Physik konsultieren bitte ggf. die entsprechende Website ihres Lehrstuhls.

Inhalt des Seminars

Überblick

    Das Seminar beschäftigt sich mit der Rolle der Physik in der modernen Kryptographie und IT-Sicherheit. Themen sind unter anderem:

  • Physikalische Angriffe auf elektronische Hardware, unter anderem invasive Attacken und Seitenkanäle
  • Quantencomputer und ihre Relevanz für die Kryptographie
  • Quanten-Protokolle für sicheren kryptographischen Schlüsselaustausch
  • Physical Unclonable Functions (PUFs), mit denen sich Hardware-Systeme ohne klassische geheime Schlüssel identifizieren lassen
  • Höchst fälschungssichere Labels für Pässen, Urkunden oder Markenprodukte
  • Geheimnisfreie Sicherheit („Secret-Free Security“)

Themenliste

Die Themen des Seminars finden Sie hier.

Bitte teilen Sie uns bis zum 6. November 2020 per Mail an physec-seminar20@nm.ifi.lmu.de ihre 3 favorisierten Themen mit. Sie dürfen ein "Veto-Thema" angeben, dass Sie nur im Notfall bearbeiten wollen, sodass hoffentlich jede:r ein für sie bzw. ihn interessantes Thema erhält.

Organisation

Ablauf

Das Seminar findet in Kooperation verschiedener Lehrstühle am Institut für Informatik und der Fakultät für Physik der LMU sowie an der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der TU Berlin statt. Die Teilnehmer*innen werden paarweise Vortragsthemen ausarbeiten und Vorträge halten. Dabei werden nach Möglichkeit fach- und standortübergreifende Teams aus zwei Studenten gebildet, um den interregionalen und interdisziplinären Charakter der Verstaltung zu unterstreichen.

Die Zuteilung der Teams und Themen erfolgt zum Anfang des Wintersemesters per E-Mail.

Die dem Seminar zugeteilten Student*innen werden gebeten, bis zum 6. November drei präferierte Themen an physec-seminar20@nm.ifi.lmu.de zu senden. (Achtung: Wegen möglicher Doppelbelegungen kann eine Vergabe der bevorzugten Themen leider nicht garantiert werden.)

Anschließend erarbeitet jedes Team in Abstimmung mit dem*der Betreuer*in eine vorläufige Gliederung für den 40-minütigen Vortrag aus und reicht diese ein.

Das Seminar wird als Block-Seminar stattfinden, aufgeteilt auf vier Blöcke zu je ca. 2,5 Stunden in der zweiten Januarhälfte 2021; zu den genauen Terminen siehe bitte unten. Die Teilnehmer*innen werden im Regelfall in Teams zu je zwei Personen ein Thema bearbeiten und ihren Vortrag gemeinsam halten. Die Länge dieses gesamten Vortrages ist maximal 40min (bitte möglichst genau an diese Zeitvorgabe halten und sie nicht überschreiten!), plus 10min anschließende Fragen und Diskussion. Im Regelfall wird ein*e Teilnehmer*in ca. die ersten zwanzig Minuten des Vortrags halten und der*die andere ca. die zweiten zwanzig Minuten; die Fragen und Diskussion werden gemeinsam bestritten. Als Seminarausarbeitung werden die Präsentationsfolien eingereicht und bewertet; in die Notengebung geht ebenfalls der gehaltene Vortrag selbst ein (Vortragsstil, Didaktik, etc.).

Benotung und Vorgaben

Die Endnote des Seminars wird aus dem Vortrag ermittelt. Dabei gehen inhaltliche Aspekte genau so ein wie die Präsentationsfolien selbst und der gehaltene Vortrag.

Ausarbeitung:

Als Ausarbeitung werden die Präsentationsfolien eingereicht. Verwenden Sie dabei eine Folienvorlage der LMU.

Vortrag:

Der Vortrag findet im Rahmen der Blockveranstaltungen vom 18. Jan. 2021 bis 28. Jan. 2021 statt. Jedes Team aus zwei Studierenden bekommt ein 50-Minuten-Zeitfenster (40min Vortrag, 10min Diskussion), um sein Thema zu präsentieren und in einer offenen Fragerunde zu diskutieren. Um genug Zeit für die Diskussion zu lassen, planen Sie bitte maximal 40 Minuten für den Vortrag ein.

Die Teilnahme an der kompletten Blockveranstaltung ist für alle Teilnehmer*innen des Seminars obligatorisch!

Termine

Organisatorische- und Abgabetermine (vorläufig):

  • 16. Nov. 2020, 18:30 Uhr: Einführungsveranstaltung
  • bis 6. Nov. 2020 bitte drei präferierte Themen an physec-seminar20@nm.ifi.lmu.de senden
  • 06. Dez. 2020, 23:59 Uhr: Abgabe der unverbindlichen Gliederung
  • 15. Jan. 2021, 23:59 Uhr: Abgabe der vorläufigen Präsentationsfolien
  • 02. Feb. 2021, 23:59 Uhr: Einreichung der endgültigen Präsentationsfolien

Alle Abgaben senden Sie bitte via E-Mail an Ihren Betreuer und das Organisationsteam des Seminars: physec-seminar20@nm.ifi.lmu.de

Seminartermine

Montag, 18.01.2020, 16:00-18:30 Uhr Blockseminar (Teil 1)
Donnerstag, 21.01.2020, 16:00-18:30 Uhr Blockseminar (Teil 2)
Montag, 25.01.2020, 16:00-18:30 Uhr Blockseminar (Teil 3)
Donnerstag, 28.01.2020, 16:00-18:30 Uhr Blockseminar (Teil 4)

Kontakt

Fragen, Kritik und Anregungen sind immer willkommen. Nutzen Sie bitte die seminarspezifische E-Mail-Adresse physec-seminar20@nm.ifi.lmu.de, um mit uns in Kontakt zu treten.