Funktionen

Print[PRINT]
.  Home  .  Lehre  .  Praktika  .  Wintersemester 2020/21  .  Systempraktikum

Systempraktikum

Praktikum im Wintersemester 2020/2021 (LMU)
Prof. Dr. Dieter Kranzlmüller, Dr. Karl Fuerlinger, Amir Kabouteh

Aktuelles

Hinweise zum geplanten Ablauf des Systempraktikums unter Covid-19 Bedingungen:

Nach aktueller Planung findet das Systempraktikum in einer Mischform aus Präsenz und Online Veranstaltung statt.
  • Es wird keine Plenumsveranstaltungen mit allen Teilnehmer in Präsenzform geben.
  • Vorlesungsinhalte werden in der Form von aufgezeichneten Videos via LMUCast bereitgestellt.
  • Die Betreuung durch Tutoren in der Gruppenphase wird ebenfalls überwiegend Online erfolgen. Eventuell sind Treffen in kleinen Gruppen möglich.
  • Die Überprüfung der C-Kenntnisse (Eignungsfeststellung) (Ende November/Anfang Dezember) und die Klausur (Februar/März) finden vermutlich in Präsenzform statt.

Inhalte des Praktikums

Das Systempraktikum richtet sich an Studierende der LMU und gilt als Wahlpflichtpraktikum für die Studiengänge Informatik Bachelor und Medieninformatik Bachelor. Im Rahmen des Praktikums werden ausgewählte Probleme und Fragestellungen aus dem Bereich der systemnahen Programmierung behandelt. Die Themen und Aufgaben umfassen u.a.:
  • Spezifikation von Schnittstellen und modularer Aufbau von Systemsoftware
  • Formatierte Ein-/Ausgabe
  • Parser-Generierung
  • CPU-Zuteilungsstrategien (Scheduling)
  • Prozesse und deren Verwaltung
  • Verfahren der Prozesskommunikation und -synchronisation
  • Signale, Pipes und Sockets
  • Kommunikationsprotokolle
  • Die TCP/IP-Protokollfamilie
  • Das Client/Server-Modell

Voraussetzungen

Im Unterschied zum Softwareentwicklungspraktikum werden Vorkenntnisse in einer spezifischen Programmiersprache nicht vorausgesetzt. Im Rahmen der praktikumsbegleitenden Vorlesungen und durch praktische Übungen zu Beginn der Vorlesungszeit werden die erforderlichen Grundkenntnisse in der Programmiersprache C vermittelt. Dennoch ist es sinnvoll, Grundkenntnisse einer imperativen Programmiersprache (z.B. C/C++, Java) mitzubringen oder im Vorfeld zu erlernen und mit Text-Editoren umgehen zu können.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Systempraktikum sind:

  • Grundkenntnisse einer imperativen Programmiersprache
  • Rechtzeitige Anmeldung

Ein begleitender Besuch der Vorlesung Betriebssysteme (Informatik III) ist ebenfalls sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Einige der Konzepte aus der Vorlesung werden im Systempraktikum praktisch umgesetzt/angewendet. In diesem Sinn ergänzen sich die beiden Veranstaltungen.

Termine

Termine der Tutorien werden an dieser Stelle noch bekannt gegeben.

Anmeldung

Es gibt einen gemeinsamen Anmeldeprozess für alle System- und die Software­entwicklungs­praktika. Die Anmeldung erfolgt vom 3. Sep. 2020 bis 11. Okt. 2020 als Zentralanmeldung über Uni2Work.

Bitte beachten Sie:

  • Die Plätze in allen Praktika (System- und Softwareentwicklungspraktika) werden über diese gemeinsame Anmeldung vergeben und an Sie zugewiesen.
  • Beachten Sie, dass in manchen Prüfungsordnungen nur ein Praktikumstyp zugelassen ist.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Angaben bezüglich Studienfach und Studiensemester in UniWorX aktuell sind, damit wir diese bei der Zuordnung der Praktikumsplätze berücksichtigen können. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie aufgrund Ihres Studiengangs das Systempraktikum nicht nutzen können.

Foliensätze

Zugriffsschutz: Der Zugang zu den Materialien ist lediglich aus dem MWN möglich.

Die Präsentationsmaterialien zu den Plenumsveranstaltungen werden an dieser Stelle bereitgestellt.

Aufgabenblätter

An dieser Stelle werden während des Semesters die Aufgabenblätter und das zugehörige Material zur Verfügung gestellt.

Kontakt

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen schreiben Sie bitte eine E-Mail an sysprak-admin@nm.ifi.lmu.de.