Funktionen

Print[PRINT]
.  Home  .  Lehre  .  Praktika  .  Sommersemester 2020  .  Praktikum IT-Sicherheit

Praktikum IT-Sicherheit

Praktikum im Sommersemester 2020 (LMU)
Prof. Dr. D. Kranzlmüller
Dr. Karl Fuerlinger
Jan Schmidt

Aktuelles

  • Das Praktikum wird voraussichtlich in Zukunft deutlich häufiger angeboten. Diejenigen, die dieses Mal keinen Platz bekommen haben, sollten sich hier also auf dem Laufenden halten.
  • Die Plätze wurden vergeben und alle Teilnehmer per E-Mail benachrichtigt.
  • 21.02.2020: Willkommen zur Webseite des Praktikums IT-Sicherheit im Sommersemester 2020!
    Bitte beachten Sie, dass die Praktikumsätze ausschließlich zentral über Uni2Work vergeben werden!
  • Die Veranstaltung wurde erstellt.

Inhalte des Praktikums

Im Rahmen dieses Praktikums werden ausgewählte Probleme und Fragestellungen aus dem Bereich der Sicherheit von TCP/IP-basierten Kommunikationsssytemen behandelt. Die Themen und Aufgaben umfassen u.a.:
  • Grundlagen von TCP/IP Netzen
  • Hacking-Angriffe: Portscans, Spoofing, DoS, Passwort-Cracker, Rootkits...
  • Statische und dynamische Paketfilter
  • Verschlüsselung, VPNs, Prüfsummen, digitale Signaturen, Zertifikate...
  • Grundlegende Netzdienste: DNS, HTTP, SMTP, SSH...
  • Application Level Gateways und Proxies
  • Firewallarchitekturen
  • Intrusion Detection

Teilnahme

Das Praktikum richtet sich an Master-Studenten, gilt als Wahlpflichtpraktikum im Bereich Systemnahe und Technische Informatik (LMU). Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vorlesung "IT-Sicherheit".

Das Praktikum vertieft die Inhalte der Vorlesung IT-Sicherheit in praktischen Übungen, die, je nach Teilnehmeranzahl, in der Regel in Zweiergruppen bearbeitet werden müssen. Die praktischen Aufgaben werden unter und mit dem Betriebssystem Linux durchgeführt. Betriebssystemkenntnisse insbesondere für Linux sind deshalb hilfreich.

Die Praktikumsaufgaben sind auf einer vom Lehrstuhl bereitgestellten Infrastruktur zu bearbeiten. Diese ist nicht direkt zugänglich und kann lediglich per SSH erreicht werden (z.B. von den Rechnern aus dem CIP-Pool aus). Somit sind für die Bearbeitung der Aufgaben keine festgelegten Zeiten und Orte zu beachten, die Bearbeitung ist prinzipiell von jeden Rechner mit Internetanbindung möglich. Eine Unterstützung durch fachkundige Tutoren findet zu regelmäßigen Terminen statt. Weiter steht ein Email-Support zur Hilfestellung zur Verfügung. Genaueres hierzu wird zur Laufzeit des Praktikums bekannt gegeben.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Praktikum erfolgt über die Zentralanmeldung in Uni2Work.

Bitte beachten Sie:

  • Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 16 Teilnehmer begrenzt.
  • Die Plätze werden über ein Bewerbungsverfahrennim UniWorX vergeben.
  • Voraussetzung für die Teilnahme ist das Bestehen der Vorlesung IT-Sicherheit" oder einer vergleichbaren Veranstaltung einer anderen Universität. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis (z.B. Transcript of Records) bei.
  • Die Plätze werden zentral vergeben.

Praktikumsräume und Termine

Einführungsveranstaltung

Tutorium

Es wird ein wöchentliches Tutorium stattfinden. Der Termin wird an dieser Stelle bekannt gegeben.

Praktikum

Die praktischen Aufgaben sind zeit- und ortsunabhängig, z.B. von den CIP-Pools oder von zu Hause aus, zu bearbeiten.

Zwischenbesprechungen

Während des Semesters finden in regelmäß Zwischenbesprechungen statt, zu welchen ebenfalls Anwesenheitspflicht besteht.

  • 20.04.20: Einführungsveranstaltung
  • 06.07.20: Abschlussbesprechung

Prüfung

Die Abschlussprüfung ist eine mündliche Prüfung für jede Gruppe des Praktikums.

Unterlagen

Literatur


Kontakt

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen schreiben Sie bitte eine E-Mail an secp@nm.ifi.lmu.de.