Funktionen

Print[PRINT]
.  Home  .  Lehre  .  Studentische Arbeiten  .  Ausschreibung BA/Fopra  .  ba-ibs-riot

Bachelor-Arbeit

Implementierung von IBS im Kontext von Grupppenkommunikation in eingebetteten Systemen

Aufbauend auf der Masterarbeit Identity-based sender authentication in constrained networks soll ein ausgewähltes IBS Schema in RIOT implementiert und auf einem Testsystem (z.B. das IOT-Lab) getestet und in Hinblick auf die Einsetzbarkeit für Gruppenkommunikation in eingebetteten Systemen bewertet werden. Die Masterarbeit liefert die dafür benötigten Grundlagen sowie eine Methodik zur Auswahl eines geeigneten Schemas.

RIOT ist ein Betriebssystem für Sensorplattformen, welches auf Grund seiner Struktur und Vielfältigkeit innerhalb des letzten Jahres immer größere Beliebtheit und Bedeutung erlangt hat. Diese Arbeit soll ein ausgewähltes IBS Schema implementieren und in RIOT integrieren, testen und bewerten. Die Implementierung ist in C vorgesehen. Ein besonderes Augenmerk liegt naturgemäß in der Sicherheit der Implementierung, sowie deren Beurteilung.

Voraussetzungen

  • Fähigkeit und Wille, sich sehr tiefgehend mit der Implementierung eines Protokolls auseinanderzusetzen.
  • Fähigkeit und Wille, sich sehr tiefgehend mit der Implementierung für ein Sensorbetriebssystem auseinanderzusetzen.
  • Gutes Verständnis der Transportschicht
  • Gutes Verständnis von Kryptographie
  • Programmierkenntnisse in der Sprache C und/oder C++

Überblick der Aufgaben:

  1. Implementierung in C im Betriebssystem RIOT
  2. Bewertung der Implementierung im Hinblick auf Korrektheit und Effizienz.

Kontakt

Bei Interesse melden Sie sich bitte an Tobias Guggemos

Aufgabensteller:
Prof. Dr. D. Kranzlmüller

Dauer der Bachelor-Arbeit: 3 Monate

Anzahl Bearbeiter: 1

Betreuer: